Das genossenschaftliche Unternehmen

Im Jahr 1930 ist die Molkereigenossenschaft, damals noch unter dem Namen „Breisgau Milch“, gegründet worden. Noch heute ist die Schwarzwaldmilch das Unternehmen der heimischen Milchbauern. Über 1.100 meist kleinere und familiär geführte Höfe sorgen für die täglich frische Erzeuger-Qualität eines der wertvollsten Lebensmittel, das wir haben – unsere Milch. Die Vermarktung der Milch erfolgt durch die Schwarzwaldmilch in Freiburg und Offenburg, wo die Milch abgefüllt und zu leckeren Milchprodukten oder auch zu Milchpulver verarbeitet wird.