Milchreis Schwarzwälder Art

Zum Rezept
Für 4 Personen | ca. 70 Minuten

Beschreibung

Leckerei zum Wohlfühlen

Rezeptidee mit frischer Weidemilch von Schwarzwaldmilch

Milchreis ist das Wohlfühlessen schlechthin. Milchreis lässt sich warm geniessen und ist auch abgekühlt ein köstliches Dessert. Mit frischer Weidemilch, echter Vanille und fruchtigen Sauerkirschen macht sich unser Milchreis fein für den Sonntagstisch. Mit den leckeren Sauerkirschen wird aus dem Milchreis ein Schwarzwälder Genuss - lassen Sie es sich schmecken!

Zutaten

Zutaten Milchreis

1 l Weidemilch von Schwarzwaldmilch
100 g Zucker, fein
1 Prise Salz
1 Vanilleschote
125 g Rundkornreis

Zutaten Sauerkirsch-Topping

125 ml Kirschsaft
30 g Zucker, fein
1 Prise Salz
½ EL Speisestärke
200 g Sauerkirschen, entsteint

Zubereitung

ZUBEREITUNG MILCHREIS

Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark mit einem Messer herausstreichen. Weidemmilch zusammen mit Zucker, Salz, Vanillemark und ausgekratzter Vanilleschote in einen Topf geben und langsam aufkochen lassen. Den Reis hinzugeben, einmal umrühren und bei kleiner Hitze mit geschlossenem Deckel 30 Minuten köcheln lassen. Den Reis alle fünf Minuten umrühren, da er sonst am Boden anbrennt. Wenn der Reis alle Milch aufgenommen hat, prüfen, ob der Reis gar ist. Wenn nicht, etwas Milch hinzugeben und weiter köcheln lassen, bis der Reis absolut weich, aber nicht breiig ist. Die Vanilleschote entfernen. Jeweils 250 Gramm Milchreis in ein Weckglas füllen und bei Zimmertemperatur eine Stunde abkühlen lassen. Anschließend für weitere zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.

ZUBEREITUNG SAUERKIRSCH-TOPPING

100 Milliliter Kirschsaft zusammen mit Zucker und Salz in einen Topf geben und langsam zum Kochen bringen. Die Speisestärke mit dem restlichen Kirschsaft glattrühren und unter ständigem Rühren zum Gewürzsaft hinzugeben, bis er eindickt. Kirschen hinzufügen und fünf Minuten köcheln lassen.

SERVIERVORSCHLAG

Auf den kalten Milchreis 2 Esslöffel vom warmen Sauerkirsch-Topping geben und mit dunklen Schokoladenraspeln bestreuen. Sehr lecker schmeckt auch Zimt und Zucker dazu.