Skip to main content

Mandarinen-Schmand-Kuchen

Für 12 Personen | ca. 130 Minuten

Beschreibung

Ein perfekter Mandarinen-Schmand-Kuchen ist so etwas wie die Krönung gutbürgerlicher Backkunst. Mit den richtigen Zutaten und dem richtigen Rezept ist es aber gar nicht so schwer und die prefekte Erfrischung. Probieren Sie unser leckeren Mandarinen-Schmand-Kuchen-Rezept mit frischer Weidemilch ,einem cremigen Schmand und fruchtigen Mandarinen - ein echter Genuss!

Zutaten

Für den Teigboden:

  • 280 g Weizenmehl Typ 405
  • 2 TL Backpulver
  • 2 Eier (Größe M)
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 130 g Schwarzwaldmilch Süßrahmbutte

Für den Belag:

  • 200 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver à 37 g
  • 500 ml Schwarzwaldmilch frische Weidemilch 3,8%
  • 3 Becher Schwarzwaldmilch Schmand 24% à 200 g
  • 2 Dosen Mandarinenfilets à 175 g Abtropfgewicht

Außerdem:

  • 1 Springform 24 cm Æ
  • Mehl zum Ausrollen
  • Butter für die Form
  • 1 EL feiner Zucker
  • 1 Prise gemahlener Zimt
  • 2 EL fein gehackte Pistazien

Zubereitung

  1. Etwa 150 ml Milch mit Vanillepuddingpulver und Zucker glattrühren. Den Rest der Milch in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die angerührte Masse mit dem Schneebesen einrühren und unter ständigem Rühren erneut zum Kochen bringen. Zur Seite ziehen und die Puddingmasse in eine große Schüssel umfüllen und mit Folie abdecken -so kann sich keine Haut bilden-. Die Masse komplett abkühlen lassen.
  2. Zwischenzeitlich Mehl mit Backpulver, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Eier und die in Würfel geschnittene Butter zufügen, zuerst mit den Händen etwas zerreiben, dann rasch zu einem glatten Zeig kneten. Anschließend in Folie geschlagen 30 Min. kalt stellen.
  3. Die Mandarinen auf ein Sieb geben und abtropfen, sowie den Backofen auf 175 ° C Unter-und Oberhitze vorheizen
  4. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, die Springform mit etwas Butter fetten dann den Teig einlegen. Zuerst den Boden auslegen und dann den Rand anbringen mit einer Höhe von etwa 4 cm.
  5. Nun den Schmand zur Puddingmasse geben und mit dem Schneebesen glatt rühren. Die Hälfte in die Form füllen und glätten. Etwa 1/3 der Mandarinenfilets darüber verteilen, die restliche Masse darüber geben und glatt streichen. Die Oberfläche mit den zurückbehaltenen Mandarinenfilets garnieren, die Form auf die mittlere Einschubleiste geben und den Kuchen 70-80 Min. backen.
  6. Am Ende der Garzeit den Kuchen etwas ruhen lassen, den Rand mit einem dünnen Messer vorsichtig von der Form lösen, dann die Springform entfernen. Den Kuchen komplett abkühlen lassen. Vor dem Servieren den Rand mit Pistazien garnieren, Zimt und Zucker mischen und die Oberfläche damit bestreuen.