Probiotische Milchsäurebakterien

Probiotische Milchprodukte enthalten spezielle Kulturen, die auch im Endprodukt noch in einer bestimmten Größenordnung vorliegen. Ein Teil dieser Bakterien übersteht die Magenpassage und gelangt in den Darm. Dort können sich diese gesundheitsfördernden Bakterien ansiedeln und vermehren bzw. das Wachstum unerwünschter Keime unterdrücken. Neben dem positiven Einfluss auf das Immunsystem haben diese Milchsäurebakterien auch eine darmregulierende Wirkung. Wichtig ist allerdings, dass die Bakterien regelmäßig (täglich) und in ausreichender Menge aufgenommen/gegessen werden um die Zusammensetzung der Darmflora positiv zu beeinflussen.

Zurück zum Milchlexikon