Vorzugsmilch

Vorzugsmilch ist Rohmilch, die bereits filtriert und verpackt wurde. Die Voraussetzung für die Abgabe von Vorzugsmilch ist die Genehmigung durch die entsprechende Behörde. Vorzugsmilch stellt besondere Ansprüche an die Gewinnung, Lagerung und Beschaffenheit der Milch sowie an den Milcherzeugungsbetrieb. Die Milch kann entweder direkt ab Hof oder auch über den Einzelhandel an den Verbraucher abgegeben werden. Die Verbrauchsfrist beträgt 96h bzw. 4 Tage ab Gewinnung.

Die Schwarzwaldmilch hat keine Vorzugsmilch im Sortiment.

Zurück zum Milchlexikon