Skip to main content

Breisgau Qualitätsmarke

Heimat Milch im frischem Design

Die Breisgau Qualitätsmarke ist unsere Traditionsmarke mit regionalen Basisprodukten von bester Qualität. Ab sofort zeigt sich das gesamte Sortiment mit neuem Markenauftritt. Das frische Design legt den Fokus mit bekannten regionalen Motiven auf die Heimat, für die Schwarzwaldmilch seit über 90 Jahren steht. Auf den Verpackungen nicht fehlen wird auch weiterhin das vertraute Breisgau Glöckle-Siegel.

Alle Breisgau Qualitätsmarke-Produkte anzeigen

Von unserem Hof - Mit Liebe gemacht

Der Bauernhof Krauthäusle liegt im schönen Erdmannsweiler bei Königsfeld, am Tor zum Schwarzwald. Hier lebt und arbeitet Familie Epting, die seit über 100 Jahren den Hof in der mittlerweile 6. Familiengeneration führt und seit 2011 Teil der Genossenschaft Schwarzwaldmilch ist. Mit ihren Tieren zu arbeiten, war und ist für die Familie eine Herzensangelegenheit.

 

Im sonnigen Elztal, zwischen Feldern, Wiesen und Wäldern, liegt der 2016 von den Familien Spitz und Mayr-Nopper nach modernstem Kuhkomfort erbaute Stall. Christian Spitz, der bereits vor dem Zusammenschluss der beiden Höfe und mittlerweile in der 3. Generation Milch an die Schwarzwaldmilch liefert, bietet Führungen für Schulklassen und Kindergärten an, um den Hofalltag kennenzulernen und für die Landwirtschaft zu begeistern.

 

In Waldau, einem Ortsteil von Titisee-Neustadt auf 1.000 Metern Höhe inmitten des Schwarzwaldes, liegt der Bühlhof. Geleitet wird er von zwei Generationen der Familie Waldvogel, die die Schwarzwaldmilch bereits seit Anfang der 60er-Jahre beliefert. Mit geballtem Fachwissen, großem Engagement und modernster Technik sorgen die Betriebsleiter für ein Optimum an Kuhkomfort und Tierwohl.

 

In Lausheim, einem Ortsteil von Stühlingen im Südschwarzwald, unweit der Schweizer Grenze, liegt der Lindenhof. 1971 ist die Familie aus dem Dorf ausgesiedelt und errichtete das Hofgelände auf knapp 700 Metern Höhe inmitten idyllischer Landschaft. Bis heute wird der Hof als Familienbetrieb bewirtschaftet. In der nun dritten Generation wird er seit Kurzem von Sohn Johannes geleitet.